Zürcher Kantonalturnfest 2017

Von: Corina Kohler - 18• Mai•2017

Der TV Weisslingen ist ein Trägervereine vom Zürcher Kantonalturnfest 2017

mehr Infos unter: www.ktf2017.ch

17. – 25. Juni 2017

Mail-Signatur Tösstastisch.jpg

Mail-Signatur Schlagernacht.jpg

 

 

 

Hallen Leichtathletik Wettkampf, Effretikon

Von: Corina Kohler - 19• März•2017

Am Samstag 11. März durften wir den Hallenwettkampf in Effretikon bestreiten. Bei Stahl blauen Himmel machten wir uns nach einer kurzen Besammlung bei der alten Post auf den Weg nach Effretikon. Früh morgens um 11:00 kamen wir bei den Turnhallen in Effretiker Eselriet an. Kurz darauf begannen wir mit einem einlaufen und Dehnübungen die wir verletzungsfrei abschlossen. Dann begannen wir auch schon mit der ersten Disziplin. Wir fingen an mit Kugelstossen in der Halle auf der Bahn 1 bei strahlenden Sonnenschein. Die erreichten Meterzahlen waren sehr gut und weit. Somit war die Hoffnung gross auf einen Sieg in dieser Disziplin. Nach einer kurzen Pause wo die meisten für eine Stärkung nutzten gingen wir zur zweiten Aufgabe an diesem Wettkampf. 30m Lauf, nach einem kurzen Briefing durch die Rennleitung machten wir uns in Gruppen an den Start. Wo jede Gruppe einen Lauf absolvierte. Bei einer Gruppe waren die Zeitunterschiede minimal untereinander was auch den lauten Knall erklärte hinten an der Auffangmatte.

Eine weitere Pause folgte die die meisten mit Kartenspielen überbrückten. Dann hiess es wieder Einlaufen und Aufwärmen, der Hochsprung rief. Welchen der Grossteil bestritt. In dieser Disziplin wurden auch gute Werte erzielt. Die Messlatte erreichte stolze 1.75m. Danach wurde auch gleich der drei Hupf bestritten. Dieser fiel auch gut aus. Nur ein kurzer Unterbruch Störte die Durchführung als ein anderer Turnverein auf der Nachbarbahn kurz die ganze Markierung abräumte. Das Malör war schnell behoben und es ging weiter. Nach einer weiteren Pause wurde im Schatten der untergehenden Sonne noch kurz die Pendelstafette einstudiert und geübt welche dann auch schon bald durchgeführt wurde. Zu Schluss folgte dann noch die Rangverkündigung welche der TV Wislig mit guten Resultaten abschliessen konnte. Mit dem 2. Platz konnten wir den Hallen LA dieses Jahr abschliessen.

P.S. Leider konnten die Turnerinnen dieses Jahr den Hallen LA nicht bestreiten da ein Problem beim Anmelden des DTV auftrat.

Die Resultate

30m                                                               Kugelstossen

Weisslingen 1    4.Rang                                  Weisslingen 3    2.Rang

Weisslingen 2    32.Rang                               Weisslingen 2    31.Rang

Weisslingen 3    41.Rang                                Weisslingen 1    39.Rang

3 Hupf                                                          Pendelstafette

Weisslingen 2    3.Rang                                 Weisslingen 1    11.Rang

Weisslingen 1    29.Rang                               Weisslingen 2    28.Rang

Hochsprung                                               Gesamtrang aller Disziplinen

Weisslingen 2    4.Rang                                  TV Weisslingen 2.Rang

Weisslingen 1    18.Rang

Bericht und Fotos: Ueli Lüscher

DANKE VILLMOOOL, Ueli 🙂

 

Skiweekend TV/DR Wislig 18./19.02.2017

Von: Corina Kohler - 04• März•2017

Pünktlicher als der AIE Bus sammelt Patrik frühmorgens die fröhliche Turnerschar ein. Es wird die letzte Fahrt sein für den TV Wislig im altehrwürdigen Neoplan N113 Car. Für Patrik ist die Fahrt speziell, hat er doch in der Primarschule für die erste Fahrt mit diesem Prachtsgefährt extra einen schulfreien Nachmittag eingezogen. Nach einer sehr speditiven Fahrt – V-8 Motor sei Dank – fanden wir uns bei herrlichem Sonnenschein schon sehr früh in Savognin ein. Gepäck verstauen, Skibillet fassen und ab auf die Piste. Während viele so richtig Pistenkilometer frassen, fanden sich andere bereits schnell in der gemütlichen Strandbar James ein. Nach unzähligen Abfahrten und Sprüngen über die braunen Flecken machten wir uns dann Richtung Nachtessen in der kultigsten Après-Skibar Graubündens. Als dann der Frauenturnverein Wila gefragt nach Ihrem Highlight 2016 zur Antwort gab: Die Gymnastikvorführung des TV Wislig an der AUH. Ab diesem Moment gab es im Après Ski kein Halten mehr. Viele versuchten der Gymnastikvorführung gerecht zu werden und schmissen sich in doch eher gewagten Tenues an die Tanzstange. Als dann auch noch Dizä und Dario den langen Weg nach Savognin unter die Räder nahmen und sich zur fröhlichen Turnerschar gesellten, war die Stimmung nicht mehr zu übertreffen. Von Liebesstories, feinem Fondue mit mehr oder weniger Hunger, ungewohnten geschlechtlichen Vorlieben, ungewollten Touren im Dorf und einer etwas dunklen Abfahrt, wo einer unsere besten Skifahrer wie Beat Feuz in Kitzbüel im Netz landete, war alles dabei. Dies geschah natürlich alles immer unter guter Stimmung und kollegialer Hilfe.

Der nächste Morgen brachte dann einige Überraschungen. So war unser Early Bird Aeppli für einmal noch am Morgenessen, als Philipp und Michi bereits die nächsten Pistenkilometer unter die Skier nahmen. Oder unser frischverheirateter Turner realisierte in der Abfahrt, dass der Fahrtwind stärker ins Gesicht blas als normal. Beim Betrachten der Skibrille und der Erkenntnis des fehlenden Glases, war die Ursache schnell gefunden. Nach mehr oder weniger Abfahrten traf man sich zum Schluss noch einmal zu einem wohlverdienten Bierchen in James Strandbar. Unter Bierideen wie einem Kopfstand im Schlamm oder einem Liegestuhlrennen auf der Piste amüsierten sich die Turner und Turnerinnen und unterhielten die gesamte Bar. Als dann einer unserer Jüngsten noch die Badebekleidung aus dem Boratfilm passend zur STRANDBAR zum Vorschein brachte und in der Hocke an den staunenden Sonntagstouristen vorbeibrauste, war auch dies wiederum eine gelungene Vorstellung und wir werden sicher vielen in positiver Erinnerung bleiben. Nachdem der Verkehr nicht mehr so flüssig wie das gesponsorte Bier von Roman – herzliches Dankeschön an dieser Stelle –  floss, konnten wir wenigsten noch ein paar letzte Zusatzstunden im Neoplan N113 Car geniessen.

Besten Dank dem Organisationskomitee: RoNü & RoRü

 

 

Schlittlä statt Training, 18.01.2017

Von: Corina Kohler - 23• Januar•2017

Die durch einen Anlass besetzte Turnhalle lässt Spielraum für alternative Trainingseinheiten . So genoss die Damenriege am Mittwoch die winterlichen Minusgrade und den neu gefallenen Schnee. Ausgerüstet mit Schlitten, warmer Kleidung und Stirnlampen machten wir uns auf in den Wald. Nach der ersten Abfahrt parkierten wir unsere Schlitten direkt vor der Waldhütte zur Schanze, wo Daniela warme Getränke und Wienerli mit Brot bereitgestellt hatte. Neben dem gemütlichen Feuer genossen wir den fröhlichen Winterabend. Die ganz angefressenen Schlittler nahmen noch ein zweites und drittes Mal den Waldweg in Angriff.

Besten Dank an die Damenriege für diesen lustigen Abend und einen besonderen Dank an Daniela für ihre Bemühungen! ***

Presinä

20170118_202233  20170118_202730

Abendunterhaltung DR/TV Wislig 2016

Von: Corina Kohler - 26• November•2016

img_0156 TIERWELT

3x ausverkaufte Mehrzweckhalle in Weisslingen! Wahnsinn!

Das diesjährige Programm fand unter dem Motto: Tierwelt statt.

Zum ersten Mal seit langem durfte ich die Unterhaltung als Zuschauerin mitverfolgen und ich muss ehrlich sein, ich war überwältigt.

Es begann mit den Bären vom Kids Turnen, welche schon sehr konzentriert ihre schöne Bärennummer mit vielen «Purzelbäumen» vorturnten. Bevor die Trampolinriege an der Reihe war, kam das neue Sketchteam mit seiner Schnupfnummer bei Thomas Gottschalk (Roman) an die Reihe. Ja, aber was hat das «Wetten Dass» mit der Tierwelt zu tun? Eigentlich wollten Philip und Lukas die Wettnummer mit Philips Kanarienvogel und Lukas Katze machen, aber in der Probe geschah es leider …und so mussten sie sich kurzerhand eine neue Wette ausdenken 😉

Hoch hinaus flogen die Trampolinturnerinnen und Turner und die Mädchenriege mittel zeigte mit viel Eleganz eine Bachelor Nummer vorgetanzt werden kann. Der Bachelor übrigens, weil Philip und Lukas vor der Mädchenriegen Nummer am Kiosk die Tierwelt kauften und da drin stehen bekanntlich ja nicht nur Tiere zum Verkauf, sondern auch ein Bachelor wird gesucht. Einen fetzigen Tanz zeigte uns dann die Mädchenriege klein, bevor unser Turnverein inkl. allen Zuschauerinnen und Zuschauer Fit mit Jack Günthard (alias Roger) die Halle zum Fitnessstudio umfunktionierten. Nach Fit mit Jack resp. Roger, hatte der Turnverein noch zu viel Energie und brachte uns alle zum Staunen mit einer Aerobic Vorführung der extra Klasse. Wahnsinn! Vor mir standen die jungen «Jugibuebe» (so habe ich sie kennen gelernt), welche nun auch älter geworden sind und mit durchtrainierten Bodys eine unglaubliche Show vorführten. Hut ab! Aber das war noch nicht alles, denn meine kleinen ehemaligen Trampolinturnerinnen standen nun mit der Damenriege auf der Bühne und ich konnte weiter staunen, wie sie eine ganz starke Gymnastik zeigten. Ihr seid alle unglaublich. Ich war und bin es immer noch überwältigt.

Erwähnen möchte ich wieder einmal einen Sketch…. Philip und Lukas lasen in der Tierwelt: Gesucht wird ein herziges, verschmustes Büsi … Natürlich wurde auch dies wieder einmal falsch verstanden von Philip und Lukas. Ich könnte euch noch so viel Schreiben über das neue Sketch Team, aber ich muss passen, denn die Sketchs waren so genial, dass ich unser Sketch Team (Roman, Patrick, Philip & Lukas) schützen muss, vor Anfragen aus der Tierwelt. Möchte euch vieren herzlich gratulieren. Ihr habt unglaubliches geschaffen!

Zurück zu den Turnerinnen und Turnern. Die Mädchenriege verkleidet als Katzen zeigten uns einen fetzigen Tanz und nicht vergessen möchte ich, dass unsere Jugi mit einer Minitramp Nummer zu einem Song von Andreas Gabalier, die Halle zum Mitsingen verführte und unsere Gerätetriege mit dem Airtrack die Zuschauerinnen und Zuschauer zum Staunen brachten.

Last but not least, zeigte uns die Damenriege mit viel Eleganz eine Schulstufenbarren Vorführung und der Turnverein eine Barrennummer.

Ich nehme den Hut vor euch Turnerinnen und Turner. Wahnsinn, was ihr vollbracht habt. Herzliche Gratulation an euch alle und macht weiter so!

img_0211img_0347img_0341img_0220img_0217img_0223img_0429img_0191img_0190 img_0442

 

 

Abendunterhaltung TV/DR Wislig 2016

Von: Corina Kohler - 25• September•2016

Ned verpasse…

Bald ist es wieder soweit…
die Turnerfamilie Wislig lässt wieder die Sau raus!

Abendvorstellungen am 12. & 18./19. November
18.00 Uhr Türöffnung inkl. Futterausgabe
20.00 Uhr Programmbeginn

…nach der Vorstellung unterhalten wir Euch mit Live Musik, unserem Wiistübli, in unserer Lounge und in der Bar (ab 18 Jahren).

Kindervostellung für Klein und Gross am 12. November
11.30 Uhr Türöffnung inkl. Futterausgabe
13.00 Uhr Programmbeginn

Reservationen sind ab 15 Personen möglich per E-Mail unter: praesident@drwislig.ch

Bis bald !

Hier zu der Veranstaltung: https://www.facebook.com/events/945836238876778/

ABU_1ABU_2

Turn-, Spiel- und Stafettentag (TSST) 04.09.2016

Von: Corina Kohler - 25• September•2016

Wie jedes Jahr im September nahm der Turnverein und die Damenriege Wislig am TSST teil. Der Wettkampf fand im Winterthurer Leichtathletik-Stadion Deutweg statt.

Dabei traten verschiedene Vereinsgruppen gegen einander an. Dieses Jahr freute sich die Damenriege Wislig besonders über die grosse Anzahl ihrer motivierten Teilnehmerinnen. Am warmen Vormittag massen sich die Vereine in diversen Leichtathletikdisziplinen. Hingegen wurde der Nachmittag im Nieselregen für die Austragung der nervenaufreibenden und spannenden Stafetten genutzt.

Die Damenriege Wislig belegte in der Kategorie Turnerinnen beim Hochsprung sogar den zweiten Platz. In den Disziplinen 80m, Kugelstossen, Schleuderball und Wurf gab es je eine Auszeichnung.

In der Kategorie Turner gewann der TV Wislig beim Speerwerfen und beim Kugelstossen je den ersten Platz. In den Disziplinen Hochsprung, Steinstossen und in der Olympischen Stafette erreichte man eine Auszeichnung.

Zum Schluss blieb ein toller Tag für den TV und die DR Wislig in Erinnerung.

Herzliche Gratulation zu den guten Leistungen!

 

Bericht: Nadine Ammann

 

5. Adilettä 10-Kampf vom 9. Juli 2016

Von: Corina Kohler - 08• September•2016

Der grosse Aufwand hat sich wieder einmal richtig gelohnt. Der Jubiläums Adilettä 10-Kampf war ein voller Erfolg. Bei schönstem Wetter öffnete um 10 Uhr das Wettkampfbüro und die ersten Teilnehmer betraten das Wettkampfgelände. Der Fussballplatz Mettlen überzeugte mit einem Biergarten mit grossen Sonnenschirmen, welche den 68 Mannschaften genügend Schatten spendeten. Wem dies nicht ausreichte, konnte sich an den Wasser-Disziplinen abkühlen.

 

Kurz nach 10 Uhr  waren alle neun Disziplinen mit werfenden, rutschenden oder sprintenden Teilnehmern besetzt und somit der Wettkampf voll in Gange. Die fünfer Teams duellierten sich in Disziplinen wie Ping Pong, Glockenwurf, Wasserrutschen, Skifahren oder Hindernislauf und schenkten sich gegenseitig gar nichts.

 

Durch die ausreichend bereitgestellten Getränke und den feinen Hof-Glaces  konnte jeder die 32 Grad Celsius erträglicher machen. Um ca. 17.00 Uhr besammelten sich alle für die abschliessende Pendelstafette. Diese weckte nochmals den Ehrgeiz jeder Kämpferin / jedes Kämpfers und bot den Zuschauern ein Spektakel.

 

An der Rangverkündigung bekamen die besten 15 Mannschaften einen Spaghetti-Korb. Den Sieg und somit den begehrten Wanderpokal sicherte sich „Hombi Chilbi 27.-29.8“ vor den „Turbotahler“. Der anschliessende Barbetrieb lief bis tief in die Nacht hinein und einige Teilnehmer schauten uns sogar noch den ganzen Sonntag beim Aufräumen zu.

 

Ein grosses Dankeschön an unseren OK-Präsident Fabian Hegner und alle Helferinnen & Helfer.

 

Bericht: Erich Schenkel

Rangliste DSW 2016

Von: admin - 25• Juni•2016

20160625_Rangliste DSW 2016

Schweizermeisterschaften Trampolin 2016 Vouvry

Von: Corina Kohler - 19• Juni•2016

Der Höhepunkt und Abschluss der Saison bildete die Schweizermeisterschaft am 11. und 12. Juni 2016 in Vouvry. Am Samstag startete Jill und Vanessa in der Kategorie „National B Damen“. Sino konnte leider nicht teilnehmen, da er verletzt war. Nach dem Einturnen am Morgen blieb uns viel Zeit, bis der Wettkampf von Jill und Vanessa nach dem Mittag begann. Wir nutzten sie und assen gemütlich in einem Restaurant in Vouvry zu Mittag. Gestärkt erturnte sich Jill den hervorragenden 11. Platz und Vanessa den 21. Platz. Herzliche Gratulation euch zwei! Weiter so!

Am Abend fanden die Finaldurchgänge der höheren Kategorien statt. Wir schauten nicht schlecht, als mehrere Turner ihre Finalübung mit drei dreifach Saltos begannen und die Übung fehlerfrei durch turnten. Hungrig und müde von den Wettkämpfen freuten wir uns auf das Pasta essen nach der Rangverkündigung.

Nach einem feinen Frühstück am Sonntag in einem Hotel in Leysin, machten sich Diana, Jill und Eliane auf den Weg zur Turnhalle. Nina, Samira, Tim, Jill und Aurelia durften heute zeigen, was sie können. Der Wettkampf fing gleich nach dem Einturnen an. In der Kategorie „U11 National“ erreichte Nina den 15. Rang und dies in ihrer ersten Saison. Samira startete in der selben und erturnte sich den 5. Zwischenplatz, was ihr einen Finalplatz sicherte. Im Final konnte sie noch einen Rang wettmachen und wurde hinter drei Jungs hervorragende 4.! Die Schokoladenmedaille hast du dir mehr als verdient! Gratuliere! Parallel lief der Wettkampf der Kategorie „U13 National“. Jill wurde 26., Aurelia verpasste mit dem 11. Rang den Finaleinzug knapp. Tim hat Vollgas gegeben und ist ins Final gesprungen. Auch er konnte noch einen Platz gutmachen und erreichte den 6. Rang. Ein schönes Geburtstagsgeschenk hast du dir gemacht! 😉 Weiter so!

Nach einem gemeinsamen Mittagessen machten wir uns  auf den langen Weg nach Hause. Das war ein würdiger Saisonabschluss! Ihr habt es alle super gemacht.

Die detailierte Rangliste ist unter folgendem Link abrufbar:

http://www.stv-fsg.ch/index.php?eID=tx_nawsecuredl&u=0&file=fileadmin/user_upload/stvfsgch/Ranglisten/trampolin/16tr-sm-vouvry.pdf&t=1466452925&hash=b06ff85652848d48701beef179d98983

Ein herzliches Dankeschön geht an Florence Gisler, welche für den TV Weisslingen beide Tage als Kampfrichter tätig war.

 

Bericht/Fotos: Eliane Koch

Vanessa, 2016 Tim, Nina, Samira, Jil, Aurelia, Flo Jill, 2016